Sternanis
 
Der Tipp Ihrer Apothekerin in der Kronen Zeitung vom 13. Dezember 2019
 

Der Tipp Ihrer Apothekerin
Mag.pharm. Dr. Sabine Peyer
Die Wirkung des Sternanis ist unglaublich vielseitig. Dies ist auf die vielen unterschiedlichen Inhaltsstoffe zurückzuführen. Ein guter Teil der Wirkung basiert auf seinen ätherischen Ölen, aber auch Terpene, Saponine, Flavonoide und vor allem die Shikimisäure zeichnen für die vielen Gesundheitseffekte verantwortlich. Als rasche Wirkung bei Erkältungen zeigt Sternanis antibakterielle und antivirale Wirkung. Sternaniskapseln sollten bei den ersten Anzeichen einer Erkältung eingenommen werden, damit wird durch die Shikimisäure verhindert, dass sich das Virus auf andere Zellen ausbreitet. Allerdings hilft Sternanis auch noch zu einem späteren Zeitpunkt der Erkältung. Durch seine antibakterielle Wirkung, können Sekundärinfektionen verhindert werden. Sternanis hat auch krampflösende Eigenschaften und wird daher bei Katarrhen der Atemwege, sowie bei Verdauungsbeschwerden mit Völlegefühl, Blähungen und leichten Krämpfen eingesetzt.