Zentrale Fortbildung für Apothekerinnen: Bewegungsapparat
 
9./10. November 2019 in Innsbruck und 16./17. November 2019 in Wien
 
Seine Gestalt, die aufrechte Haltung und seine vielfältige Beweglichkeit verdankt der Mensch seinem Bewegungsapparat. Knochen, Muskeln und Gelenke sorgen in einem komplexen Zusammenspiel mit Nervensystem, Sinnesorganen, Blutversorgung, Bändern und Sehnen dafür, dass wir uns bewegen und verschiedene Tätigkeiten ausführen können.

Im Laufe des Älterwerdens aber verändert sich der Bewegungsapparat häufig, und der normale Alterungsprozess führt etwa ab dem 30. Lebensjahr dazu, dass wir mehr oder weniger eingeschränkt „beweglich“ werden. Die Abnahme der Knochendichte, hormonelle Veränderungen und Veränderungen von Knorpelmasse und Bindegewebe verringern die Belastbarkeit des Bewegungsapparates und machen uns verletzungsanfälliger. Die Beweglichkeit der Gelenke nimmt ebenso ab. Durch altersbedingten Muskelabbau gehen allmählich Muskelmasse und Muskelkraft verloren.
Auch Erkrankungen und zu wenig bzw. übermäßige oder falsche Bewegung können sich auf die menschliche Bewegungsfähigkeit auswirken.

Mit den Folgen dieser Beeinträchtigungen des Bewegungsapparates und mit den Beschwerden der betroffenen Personen sind auch die Apothekerinnen und Apotheker tagtäglich konfrontiert: Auf Rückenschmerzen, Osteoporose, Arthritis, Rheuma und andere Erkrankungen des Bewegungsapparates will in der Beratung an der Tara kompetent eingegangen werden, damit die richtige Medikation gemeinsam mit physikalischen Maßnahmen eine Besserung der Bewegungseinschränkungen herbeiführen kann.
Die diesjährige Zentrale Fortbildung für Apothekerinnen und Apotheker in Innsbruck bzw. in Wien ist daher ganz dem menschlichen Bewegungsapparat, seinen möglichen Erkrankungen und deren physikalischer wie medikamentöser Therapie gewidmet. Fachvorträge zu „bewegenden“ Themen und ein Workshop machen die Apothekerinnen und Apotheker fit für Gespräche mit Betroffenen, die in der Apotheke Rat suchen.
Neben den Vorträgen gibt es Gelegenheit für angeregte Diskussionen und Fragen an die Referenten, eine begleitend organisierte Fachausstellung rundet die Zentrale Fortbildung wieder ab.

Programm und Anmeldung für Apothekerinnen und Apotheker:
9./10. November 2019 in Innsbruck: www.apothekerkammer.at/sp/zf19-innsbruck
16./17. November 2019 in Wien: www.apothekerkammer.at/sp/zf19-wien