Druckansicht
51. Wissenschaftliche Fortbildung der Österreichischen Apothekerkammer in Schladming
 
4.-7. März 2018
 
©pixabay

Die 51. Wissenschaftliche Fortbildung der Österreichischen Apothekerkammer findet vom 4. bis 7. März 2018 zum Thema „INFEKTIONSKRANKHEITEN, ANTIBIOTIKA- UND RESISTENZEN“ statt.
Tagungspräsidentinnen: Mag. pharm. Susanne Ergott-Badawi und Mag. pharm. Dr. Doris Haider, MMBA, aHPh.



Programm 2018_HP.pdf Anmeldung.pdf

Veranstaltungsort:
Congress Schladming, Europaplatz 800, 8970 Schladming

Organisatorische Leitung:
Mag.pharm. Iris Kubik (Österreichische Apothekerkammer, Wien)

Fachausstellung:
medCongress, Gabriele Rech, Hochleitengasse 34/Top 1, 2221 Groß Schweinbarth, Tel.: +43/680/213 61 91, Fax: +43/2289/430 99,

rech@medcongress.at

Information für Zimmerreservierung:
Gerne übernimmt der Tourismusverband Schladming für Sie die Zimmerreservierung. Bitte geben Sie dazu Ihren Reisezeitraum, die benötigte Zimmeranzahl und den Kategoriewunsch bekannt an:
Tourismusverband Schladming
Rohrmoosstraße 234
8970 Schladming
office@schladming.com
Tel.: +43 3687 22 777 20
Fax: +43 3687 22 777 52

Zimmerreservierung.pdf

Posterpräsentation:
Die Österreichische Apothekerkammer veranstaltet gemeinsam mit der Österreichischen Pharmazeutischen Gesellschaft (ÖPhG) wieder eine Posterpräsentation.
Wir möchten Sie herzlich einladen mitzumachen!

Posterausschreibung_HP.pdf

Kinderbetreuung während der Vorträge
Um Eltern von Kleinkindern eine ungestörte Kongressteilnahme zu ermöglichen, bieten wir einen kostenlosen Gästekindergarten im Sporthotel Royer in der Zeit der Vorträge an.
Voranmeldung bis spätestens
19.2.2018 unter: fortbildung@apothekerkammer.at

Teilnehmergebühren für den Kongress
Selbständige ApothekerInnen: € 90,00
Angestellte ApothekerInnen: € 60,00
AspirantInnen, StudentInnen € 30,00
PharmaziestudentInnen : gratis (Vorlage des Studiennachweises)
Sonstige TeilnehmerInnen € 90,00

Beratungsangebote der Apothekerkammer
Die Mitarbeiterinnen der Pressestelle informieren während der gesamten Tagung über Werbekampagnen und Presseaussendungen der Apothekerkammer sowie über die Social Media-Kampagne. Sie können sich hilfreiche Tipps zur Gestaltung eines eigenen PR-Textes oder zur Vorbereitung auf ein Interview holen. Weiters erhalten Sie Einblick in die bereits geleistete PR-Arbeit und können allerhand Broschüren und Infomaterial kostenlos bestellen.

Mag. Rösel-Schmid und Mag. Ditfurth, Juristinnen der Rechtsabteilung, referieren am Dienstagvormittag, den 6.3.2018, zu den Themen „Datenschutz: Was ist neu für Apotheken?“ und „Implementierung der Fälschungsrichtlinie – Umsetzung in Österreich“ und stehen nach telefonischer Voranmeldung (beim Sekretariat der Rechtsabteilung unter Tel. 01/40414 DW 110) am Montagnachmittag und Dienstagvormittag gemeinsam mit dem Leiter der Rechtsabteilung Mag. Prinz angestellten und selbständigen ApothekerInnen für Beratungsgespräche in sämtlichen Rechtsfragen, die mit dem Betrieb einer öffentlichen Apotheke oder einer Krankenhausapotheke in Zusammenhang stehen, insbesondere zu den Themen Apotheken- und Arzneimittelrecht, Apothekenbetriebsordnung oder auch zu arbeitsrechtlichen Fragestellungen, zur Verfügung.

Für Fragen aus dem Bereich Information und Fortbildung stehen täglich vor und nach den Vorträgen, Seminaren bzw. Workshops Mitarbeiterinnen der Fortbildungsabteilung der Apothekerkammer zur Verfügung (Kontakt über das Tagungsbüro).


Weitere Veranstaltungen: www.apothekerkammer.at/veranstaltungen